Delta League
Acro League
Michi Maurer gewinnt 74km-Task von Disentis nach Schiers

Michi Maurer gewinnt 74km-Task von Disentis nach Schiers

Der Task führte ohne Umwege ins Goal von Schiers.

Kurzes Debriefing:

Unten war es stabil. Dies wurde am Briefing erwähnt und konnte auch gleich nach dem Start "erspührt" werden. Ob 2300m gings aber ordentlich gut, höher noch besser.

Die Basis war um 14 Uhr sehr hoch (3600m). Wer die Tracks anschaut (im Livetracking) sieht schnell: Je höher geflogen wurde, desto besser.
Leider haben sich viele nicht die Zeit genommen um richtig hoch zu kommen. Die meisten von denen standen dann auch wenig später schon am Boden.

Die Schnellsten flogen hoch und stiegen bei Flims bis an die Basis (Piz Segnes, 3600m) und gleiteten ins Goal. Wer aussen um X01 (Flimserstein) flog, hat sehr viel Zeit verloren.

Es hatte sehr wenig Talwind (wurde am Briefing erwähnt), so wenig, dass das Soaring am Antennenberg ob Landquart nicht möglich war. Ohne Soaring gibts wenig Spühleffekt, man hätte also auch direkt ins Prättigau gleiten können (hier wäre es wichtig gewesen, die Talwindstärke im Rheintal zu kennen: Meteowebseite in der Luft konsultieren, Windrad bei Chur, Kamin bei Untervaz).

Noch ein Wort zu den Wetterberichten:
- COSMO E machte zu viel Niederschlag in Graubünden. Dies hatte ich schon am Donnerstag vermutet. Es schien einfach nicht möglich, dass bei der Wetterlage (und SW-Wind) in der Surselva am meisten Niederschlag gibt.
- COSMO 1 zeigt zu viel hohe und mittelhohe Bewölkung, dies ist bekannt. Gestern und sogar heute morgen noch hat C1 aber auch zu viel Niederschlag prognostiziert. Heute Morgen bin ich selber "darauf reingefallen".
- Heute Morgen zeigte der Radar zu viel Regen in Disentis (es hatte nur getröpfelt).
- WRF war gestern Abend (wie so oft) falsch, heute morgen einigermassen richtig.
- AROME war (einmal mehr) richtig, ALADIN (als 3-Tages-Vorschau) ebenfalls gut.
Schlussfolgerung:
1) Im Zweifelsfall verschiedene Modelle studieren!
2) Auch den Instinkt walten lassen!

Und ein Wort zum Tag:
Es lief optimal. Danke auch an MeteoSchweiz, Daniela Kolar, die mich um 8 Uhr korrekt beraten hat!
Wir starteten nach der Abschattung (vielleicht war es gut, dass ich verschoben hatte, auch wenn ich es zuerst bereute), vorher sind alle (Klub) abgesoffen. Auch war es gut, dass wir nach Schiers flogen, in der oberen Surselva gabs schon ab 15 Uhr Shower.

Infos für Morgen folgen um 18 Uhr.

26 August 2017, Martin Scheel



Comments


Post a new comment:

Please log in to post a new comment.

[back]

  |   Login
SHV SwissOlympic
Paragliding Swiss League - SHV/FSVL - Seefeldstrasse 224 - CH-8008 Zürich - Tel. 044 387 46 80